Fallstudie

Denkmalschutz

Zum Erhalt denkmalgeschützer Gebäude und Sehenswürdigkeiten liefern bildbasierte 3D-Daten einen wertvollen Beitrag. In der Vorbereitung für Restaurierungsarbeiten und der Dokumentation des Ist-Zustandes bieten sie einen unverzichtbaren Mehrwert. Anstehende Arbeiten lassen sich bis ins kleinste Detail planen, dokumentieren sowie Aufwand und Kosten für deren Erhalt genauestens abschätzen.